Ein Unfall ereignete sich am Sonnabend gegen 13.15 Uhr, als in Klosterfelde ein Pkw von der Zerpenschleuser Straße abbiegen wollte. Dabei hätte der Fahrer den Gegenverkehr besser beachten sollen, denn laut Polizei kam in diesem Augenblick auf der Straße ein Motorradfahrer entgegen. Der Motorradfahrer versuchte dem PKW auszuweichen, verlor dabei aber die Kontrolle über sein Bike und kam zu Fall. Die Maschine rutschte anschließend mehrere Meter über die Fahrbahn und kam unter einem parkenden PKW zum Stillstand.
Nach einer ambulanten Behandlung im Krankenwagen konnte der leicht verletzte Motorradfahrer vor Ort entlassen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3500 Euro.