Auch in diesem Jahr erlebten die Besucher der Ladeburger Dorfkirche am dritten Advent wieder ein mitreißendes Konzert von drei Chören. Die Chorgemeinschaft Blumberg unter Leitung von Georg Baumgärtner, der Männergesangverein Teutonia Ladeburg unter Leitung von Thorsten Sahlmann und der Kammerchor Blumberg unter Leitung von Christian Thomas stellten deutsche und internationale Advents- und Weihnachtslieder vor. Eingeladen hatte zu dem Konzert der Förderverein Dorfkirche Ladeburg.
Die Chorgemeinschaft Blumberg besteht seit 1964, als sie unter Leitung von Erhard Thomas gegründet wurde. Der Kammerchor Blumberg hat sich vor mehr als 30 Jahren zusammengefunden und bestreitet originelle Programme mit Texten und Kammermusik. Teutonia Ladeburg ist die älteste Gesangsvereinigung in dem Dreier-Bunde. Sie wurde 1925 gegründet. Erhardt Thomas zählte ebenfalls zu ihren Leitern. Mit Elisabeth Hähner und Maxim Zhdanov (Violine) und Viet Ahn Tran (Violoncello) wirkten auch junge Instrumentalisten mit.