Mehrere Bernauer Bürger starteten mit einem Schock in den Freitag. So mussten einige Stadtbewohner feststellen, dass in der Nacht auf Freitag in ihre Mieterkeller eingebrochen wurde. Die Diebe hatten es dabei offensichtlich auf ganz bestimmte Dinge abgesehen.
Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, drangen unbekannte Diebe in der Schwanebecker Chaussee in zwei Keller ein. Aus diesen entwendeten sie zwei E-Bikes und einen E-Scooter. Im Wohngebiet Am Panke-Park brachen Diebe ebenfalls in einen Kellerverschlag ein. Ihr dortiges Diebesgut: ein hochwertiges Rennrad.

Zwei Keller in der Ladeburger Chaussee aufgebrochen

Auch zu zwei weiteren Kellern in der Ladeburger Chaussee verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zugang. Dort wurde ebenfalls ein Rennrad entwendet.
Beamte der Polizeiinspektion Barnim haben Strafanzeigen aufgenommen und nach Spuren gesucht, die Hinweise auf die Diebe geben. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf etwa 8000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Barnim geführt. Ob bei den Einbrüchen immer dieselben Täter am Werk waren, steht derzeit noch nicht fest.