Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Erfassung zweier Männer, die im Sommer 2020 mutmaßlich einer Rentnerin in Bernau mehrere hundert Euro gestohlen hatten.
Die damals 86-Jährige hatte an einem Vormittag Geld von ihrer Sparkasse in der Brauerstraße abgehoben. Das Geld steckte sie dann in eine Handtasche, wo sie auch ihr Portemonnaie aufbewahrte und legte diese Tasche schließlich in den mitgeführten Rollator. Anschließend begab sich die Frau in einen Einkaufsmarkt in der Bürgermeisterstraße. Dort musste sie feststellen, dass ihr Portemonnaie mitsamt EC-Karte verschwunden war. Umgehend informierte sie die Sparkasse über den Verlust, wobei ihr erklärt wurde, dass bereits mehrere hundert Euro abgehoben worden seien.

Videoaufnahmen zeigen die mutmaßlichen Diebe

Der Polizei liegen Bilder einer Überwachungskamera vor, auf der die mutmaßlichen Diebe zu sehen sind. Bislang ist es jedoch nicht gelungen, die Identität der darauf Abgebildeten zu klären. Deshalb wenden sich die Ermittler nun an die Bevölkerung und bitten um Ihre Mithilfe bei der Aufklärung des Geschehens. Wer erkennt die beiden Männer auf den Fotos?
Ihre sachdienlichen Hinweise richten Sie bitte an die Kriminalpolizei der Inspektion Barnim. Die Ermittler sind über die Rufnummer 03338 3610 oder die Internetwache www.polizei.brandenburg.de erreichbar. Natürlich können Sie sich auch an jede andere Polizeidienststelle wenden.