Diesen Tag wird Sabine Bahr nicht so schnell vergessen. Als die Bernauerin am 17. Februar aus der Dusche geklingelt wurde, weil der Sturm Ylenia über das Vereinsheim hinweg gefegt war, ahnte sie noch nicht, wie schwer die Schäden sein sollten.
Vor Ort offenbarte sich dann, mit welcher Wucht der Win...