Die Ermittler der Barnimer Inspektion gehen gegenwärtig davon aus, dass es sich in beiden Fällen um dieselbe Person handetl. Nach ersten Informationen soll es sich um einen 30 bis 35 Jahre alten Mann handeln, der etwa 1,70 Meter groß ist und gebrochen deutsch spricht. Er wird mit einem südländischen Aussehen beschrieben und hat den Angaben zufolge schwarze glatte Haare. Der gesuchte trug eine blaue Thermohose sowie eine schwarze Fleecejacke.
Weitere Zeugen, die darüber hinaus noch Angaben machen können, werden gebeten, sich mit ihren sachdienlichen Hinweisen an die Inspektion Barnim zu wenden. Dies kann unter der Rufnummer 03338 3610 oder über die Internetwache www.polizei.brandenburg.de sowie auch bei jeder anderen Polizeidienststelle geschehen.