In Bernau eröffnet am Montag, 3. Mai, das neue Seniorenheim neben dem Forum Bernau an der Heinersdorfer Straße. Neben klassischer somatischer Pflege bietet die Einrichtung einen zusätzlichen, offenen Wohnbereich für demenzkranke Menschen, teilte die Stadtverwaltung am Freitag in Bernau mit.

151 Zimmer und 150 neue Arbeitsplätze

Betrieben wird das Heim von der Berliner Auriscare GmbH. Nach Angaben von Geschäftsführer Andreas Priefler verfügt das Haus über 151 Zimmer. Investiert hat das Unternehmen in Bernau rund 25 Millionen Euro. Das Heim wird 150 Mitarbeiter beschäftigen. Der Neubau auf dem etwa 5.000 Quadratmeter großen Areal verfügt über einen Terrassen- und Gartenbereich sowie über einen Sinnes-Pfad.

Bernaus Bürgermeister Stahl begrüßt Investition

Bürgermeister André Stahl (Linke) besichtigte bereits am Freitag das neue Seniorendomizil und begrüßte die Investition: „Wir sind Mittelzentrum für mehr als 120.000 Menschen im Mittelbarnim. Damit übernehmen wir eine wichtige Versorgungsfunktion für die eigenen Bürgerinnen und Bürger sowie für die Menschen im Umland. Daher freut es mich, einen weiteren Anbieter im Bereich der medizinischen Versorgung in Bernau begrüßen zu dürfen.“