In einem Restaurant in Alt Zepernick wurde am 14.09.21 ein alkoholisierter und augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehender 53-jähriger Mann festgenommen. Er verlangte von einem Gast die Herausgabe einer Zigarette. Als ihm der Wunsch verwehrt wurde, nahm er sich einen Kugelschreiber und drohte auf den Gast einzustechen. Zeugen des Vorfalls konnten den Angriff unterbinden und den Mann bis zum Eintreffen der Polizei beruhigen.
Da der 53-Jährige diversen Grabschmuck vom nahe gelegenen Friedhof mit sich führte, stellten die gerufenen Uniformierten die Gegenstände sicher. Der nun mehr Beschuldigte wird sich für den Vorwurf der Räuberische Erpressung, Beleidigung, sowie Störung der Totenruhe verantworten müssen. Polizisten nahmen ihn fest.