Am frühen Morgen des 09.10.2020 meldete sich ein Mann bei der Polizei und teilte mit, dass das Motorrad eines Familienmitgliedes im Geraer Ring in Berlin gestohlen worden sei. Man habe den Täter noch in einem Kleintransporter wegfahren sehen. Er selbst sei dem Fahrzeug nach Brandenburg gefolgt.
In Blumberg hatte der Langfinger aber offensichtlich die Verfolgung bemerkt und flüchtete in der Straße Rehhahn aus seinem Kleintransporter. Die Polizei leitete sofort Suchmaßnahmen ein und erhielt dabei auch Unterstützung durch eine Hubschrauberbesatzung und einen Fährtenhund.

Fahndung endet am Hochstand

Tatsächlich konnte im Zuge der Fahndung ein Mann auf einem Hochstand entdeckt werden. Nun wird geklärt, ob der dort aufgefundene 32-jährige Pole, der in seinem Heimatland als vermisst gilt, etwas mit dem Geschehen zu tun hatte. Kleintransporter und Motorrad wurden sichergestellt.