Dass die Gemeinde Ahrensfelde eine größere Summe für die Schulwegsicherung ausgeben wird, hatte Kämmerer Andreas Knop bereits im vergangenen Herbst angekündigt. Die Wege würden nicht mehr den aktuellen DIN-Normen entsprechen, hieß es damals zur Begründung. Die Kommune hatte zuvor eine Ist-Analyse vorgelegt und sich entscheiden, einige Strecken zu ertüchtigen. Im Mittelpunkt stand dabei unter anderem auch die Kreuzung Ahrensfelder Straß...