Die Polizei in Bernau sucht einen Mann, der am Vormittag des 17. November 2021 versucht hat, einen elfjährigen Jungen an sich heranzuziehen und zu küssen. Dem Kind ist es gelungen, sich loszureißen und wegzulaufen. Die Tat ereignete sich auf einem Verbindungsweg von der Bahnhofspassage zum Wohngebiet Bernau-Süd. Der Tatverdächtige war ungefähr zwischen 20 und 30 Jahre alt, hatte eine sportliche Gestalt, dunkle Haut und dunkle Augen. Zur Tatzeit trug er einen dünnen Oberlippenbart. Er war mit einer weißen Jacke und Schuhen der Marke Lacoste und mit einer Jeans bekleidet, die Risse auf Kniehöhe hatte.

Schwedt/Eberswalde/Bernau/Frankfurt (Oder)

So kann der Polizei geholfen werden – Phantombild

Wer hat am 17. November, gegen 10.30 Uhr in der Nähe der Bahnhofspassage eine Person gesehen, die zur Beschreibung oder zum Phantombild passt?
Hinweise nimmt die Polizei in Bernau, Tel. 03338/3610 entgegen. Schriftliche Hinweise können auch über die Internetwache abgegeben werden.
So soll der Täter laut dem Phantombild aussehen. Wer kennt diesen Mann und kann bei der Fahndung helfen?
So soll der Täter laut dem Phantombild aussehen. Wer kennt diesen Mann und kann bei der Fahndung helfen?
© Foto: Polizei