Am Freitagabend kam es auf der L33 zwischen Eiche-Süd und Hönow zu einem Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen. Die Unfallverursacherin fuhr aus bislang ungeklärter Ursache ungebremst auf das vor ihr wartende Fahrzeug auf und schob dieses in zwei weitere wartende Fahrzeuge.
Die L33 musste für die Dauer der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Hönow einseitig gesperrt werden. Die verletzten Personen kamen in umliegende Krankenhäuser und wurden dort behandelt.