In der Nacht zu Donnerstag sind die Bewohner eines Hauses an der Dorfstraße in Panketal unsanft geweckt worden. Ein Knall, wie bei einer Explosion, riss die Schlafenden gegen 2.13 Uhr aus dem Bett. Der Fahrer eines BMW, der kurz zuvor auf der Bucher Chaussee unterwegs gewesen ist, verlor durch Glätte die Kontrolle über seinen Wagen und krachte gegen die Hauswand.

Notrufsystem löste Alarm aus

Einsatzkräfte der Feuerwehr, die durch das automatische ECall Notrufsystem des BMW alarmiert worden sind, rückten wenige Minuten später an und verschafften sich einen Überblick über die Unfallstelle. Glücklicherweise war der Fahrer nicht eingeklemmt, er wurde jedoch verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Kellerfenster eingedrückt. Die Statik des Hauses sei deshalb nicht gefährdet, jedoch entstand ein hoher Sachschaden. Zu den Hintergründen wollten sich die Beamten jedoch nicht näher äußern.