Mit einem Paintballgewehr und einer Gasdruckpistole ist ein Mann am 29. Juni in einer Bernauer Klinik in der Brandenburgallee unterwegs gewesen. Zeugen sahen ihn gegen 9.10 Uhr in der Küche.
Der Mann verschwand wenig später vom Gelände. Die Polizei der Inspektion Barnim nahm umgehend Ermittlungen auf und konnte den Gesuchten in weiterer Folge an seiner Wohnanschrift im Landkreis Barnim stellen. Der 30-Jährige hatte zu diesem Zeitpunkt einen Atemalkoholwert von 1,80 Promille aufzuweisen. In der Wohnung fanden sich dann das beschriebene Paintballgewehr und tatsächlich auch eine Gasdruckpistole. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Jetzt ist zu klären, was ihn zu seinem Handeln veranlasste.