Für Radfahrer und Fußgänger soll es in Mehrow sicherer werden. Auf Antrag der Fraktion Bürgerverein Eiche sollen auf der Fahrbahn des Krummenseer Wegs (von der Kreuzung Blumberger Weg an) sowie der Trappenfelder Straße (bis zur Verlängerung der Robert-Stock-Straße) entsprechende Abtrennungsmarkierungen angebracht werden.
Der Abschnitt sei der einzige Teil eines Rundweges durch Mehrow, der nicht über einen separaten, neben der Fahrbahn geführten Fuß- oder Radweg verfügt. Der Landkreis muss dem zustimmen.