Autofahrer zwischen Bernau und Werneuchen müssen ab kommendem Montag, 11. April, mit Behinderungen rechnen. Wie die Barnimer Busgesellschaft (BBG) am Mittwoch informierte, wird die L235 zwischen Willmersdorf und Weesow bis wahrscheinlich Ende Juni in Richtung Werneuchen gesperrt.
Autofahrer werden in dieser Zeit über Schönfeld umgeleitet. Das gleiche gilt für die Buslinie 908 der BBG, die deshalb bis zum Ende der Bauarbeiten nicht an der Haltestelle „Weesow, Kreuzung“ halten wird, dafür aber an der Weesower Feuerwehr.

Stadtwerke Werneuchen verlegen neue Trinkwasserleitung

„Um Anschlüsse gewährleisten zu können, werden einige Fahrten vier Minuten früher in Bernau starten. Die anderen Fahrten kommen aufgrund des längeren Linienweges etwa 4 Minuten später in Werneuchen an“, erklärte das kreiseigene Busunternehmen.
Der Landesbetrieb Straßenwesen teilte auf Nachfrage mit, dass Anlass für die einseitige Sperrung im Einbahnstraßenverkehr nicht Straßenbauarbeiten seien. Es handele sich um Tiefbauarbeiten der Stadtwerke.
Die Stadtwerke Werneuchen bauen seit März eine Trinkwasserleitung zwischen Weesow und Willmersdorf. Hintergrund: Da das Wasserwerk in Willmersdorf nur noch mit einem laufenden Brunnen betrieben wird, kann eine zuverlässige Trinkwasserversorgung nicht mehr gewährleistet werden. Deshalb wird das Wasserwerk stillgelegt und die Versorgung erfolgt über das Wasserwerk in Werneuchen.
Newsletter-Anmeldung
Jetzt kostenlos anmelden zu "Nachhall – Das Barnim-Echo der Woche"
Anrede*
E-Mail*
Vorname*
Nachname*

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.moz.de/privacy.

*Pflichtfelder