Schwer verletzt wurde ein 19-jähriger Autofahrer am Dienstagabend bei einem Unfall auf der L200. Der Mann war gegen 20.30 Uhr mit seinem BMW aus Richtung Biesenthal kommend kurz vor Melchow nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte einen Baum seitlich gestreift. In der Folge wurde der Wagen auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, kam erneut von der Straße ab und prallte frontal gegen einen weiteren Baum. Der Autofahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr bestand nicht.

Unfallursache bisher ungeklärt

Wie es zu dem Unfall kam, ist nach Angaben der Polizei ungeklärt. An dem Auto entstand Totalschaden. Zur Bergung des Unfallwagens und zur Beseitigung der Ölspur war die Freiwillige Feuerwehr Biesenthal im Einsatz.