Die Kreisvolkshochschule Barnim startet ab August mit einem neuen Programm in ein ganz besonderes Schuljahr. Schon die Umschlagsgestaltung der neuen Broschüren – die aktuell überall im Landkreis verteilt werden – weist auf das besondere Jubiläum hin. Wie viele andere Volkshochschulen bundesweit, feiert auch die KVHS Barnim ihren 100. Geburtstag. Ab November wird dazu eine Ausstellung im Paul-Wunderlich-Haus präsentiert, die auf 100 Jahre Erwachsenenbildung und Lebenslanges Lernen zurückblickt.
Die Volkshochschule bleibt im Jubiläumsjahr ihrem Anspruch treu, mit Kursen und Vorträgen angemessen und modern auf die sich ständig wandelnden Weiterbildungsbedürfnisse der Barnimer zu reagieren und ein attraktives und interessantes Programm vorzulegen. Der Programmbereich Arbeit, Beruf & IT geht dabei ganz mit der Zeit und bietet kaufmännische und betriebswirtschaftliche Weiterbildung als Webinare an.
Sprachkurse seit Jahren gefragt
Viele Neuerungen machen das Programm der Jugend-Volkshochschule attraktiv. Wanderungen, Exkursionen nach Polen, Kreativ- und Zeichenkurse bieten Kindern und Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten der Freizeit- und Feriengestaltung.
Die meisten Neuerungen verzeichnet im kommenden Programmjahr der Programmbereich Politik, Gesellschaft & Umwelt. Darin finden sich Angebote zu Politik & bürgerschaftlichem Engagement, zum interkulturellen Leben oder auch zu Persönlichkeitsentwicklung & Psychologie.
Für den Bereich Kultur & Gestalten konnte die Volkshochschule neue Dozenten engagieren, die Chinesische Kalligraphie unterrichten, den Umgang mit Textilien und der Nähmaschine lehren oder die stark nachgefragten Angebote beim Umgang mit Keramik & Ton erweitern.
Sprachkurse sind seit vielen Jahren die ungeschlagenen Favoriten im Programm der Volkshochschule. Auch hier gibt es innovative Impulse zum Erlernen der Deutschen Gebärdensprache, von Farsi, Arabisch oder Chinesisch. Im stark nachgefragten Gesundheitsbereich kommt die VHS mit zahlreichen Angeboten, die als Bildungsurlaub anerkannt sind, dem zunehmenden Bedürfnis der Arbeitnehmer nach einem Ausgleich zur beruflichen Belastung entgegen.
Die Volkshochschule in Bernau, Jahnstraße 45, ist unter Tel. 03338 39893-1127 und in Eberswalde unter Tel. 03334-34597 zu erreichen. Anmeldungen sind online auf der Webseite info@kvhs-barnim.de:info@kvhs-barnim.de möglich:www.kvhs.barnim.de oder per Mail an info@kvhs-barnim.de möglich|_blank)$.