Wer auf dem Bernauer Wochenmarkt einkauft, kann seine Waren jetzt plastikfrei in Stoffbeutel und Papiertüten packen lassen – und nebenbei noch Werbung für die Hussitenstadt laufen. 3000 Euro hat die Stadt in die Erstausstattung der Händler investiert.

Stadt will Plastikmüll vermeiden

Ziel sei es, dazu beizutragen, die Plastikmüllberge zu reduzieren. „Die Stadt Bernau macht sich stark für Nachhaltigkeit und wir bitten die Kunden des Wochenmarktes, beim Einkauf auch nachhaltig produzierte Beutel oder Einkaufskörbe zu nutzen“, sagte die Leiterin des Sachgebiete Tourismus und Märkte im Rathaus, Monika Müller, am Donnerstag. Sie verweist darauf, dass es die Bernauer Tragetaschen auch bei der Tourist-Information in der Bürgermeisterstraße 4 gibt. Online sind sie hier erhältlich.
Der Wochenmarkt ist immer dienstags, donnerstags und samstags in der Bürgermeisterstraße.