Als virtuose Puppenspielerin hat das Prachtweib an diesem Tag außerdem ihre ganz eigene Reflexions-Reisegruppe dabei und damit ist sie als Frau – mal ganz nebenbei bemerkt – in Deutschland einzigartig. Ihre felligen Gesellen begleiten sie stichelnd, schmeichelnd und profunde bösartig hinein in sämtliche Fettnäpfchen und Abgründe der prä- und postklimakterischen Welt. Das Schat (ihre animalische Seite), Uwe Sattmann (Journalist und Supermacho), Manolo Panik (1A lila loverboy) und die schlanke Schlange Sissi Snake (Sexualtherapeutin) begleiten die Powerfrau, wann immer sie ein Gegenüber braucht.
Für alle, die BONGERS umwerfend komische Auseinandersetzung in ihrer letzten Produktion "Bis in die Puppen” gesehen haben, ist diese Neuauflage ein MUSS!
Andrea Bongers – im Abgang wuchtig. Kabarett, Musik und Puppenspiel vom Feinsten. Zu erleben für 25 Euro an der Abendkasse und 21,50 Euro im Vorverkauf. Karten sind im Internet unter www.event-theater.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.  (