„Mach was draus“ prangt auf dem aktuellen Ausbildungsführer Potsdam-Mittelmark. Mittlerweile in 10. Folge, eine Erfolgsgeschichte.

Von Ferienjobs über Ausbildungs- bis Studienplätze

Übersichtlich sind die Unternehmen, Institutionen und Hochschulen nach Alphabet aufgeführt. 214 Anbieter stellen sich vor, bieten Ferienjobs, Praktika, Ausbildungsplätze, duale Studien, Studienplätze und Bundesfreiwilligendienste. Die Bandbreite geht über den Landkreis Potsdam-Mittelmark hinaus. Kostenlos wird die Broschüre an den weiterführenden Schulen verteilt, ist im Internet zu finden. Durch die frische, peppige Aufmachung der Broschüre werden die Jugendlichen animiert, darin zu blättern, sich vielleicht inspirieren zu lassen.

TGZ Potsdam-Mittelmark erstellt Broschüre

Der Eintrag, die Vorstellung in der Broschüre ist auch für die Unternehmen, Institutionen und Hochschulen kostenfrei. „Freiwillige Spenden werden gern entgegen genommen“, so Carolin Stallbaum, „sind aber nicht Pflicht. Hauptsponsor ist die Mittelbrandenburgische Sparkasse.“ Erstellt wurde der Ausbildungsführer wieder durch die Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH im Auftrag der Wirtschaftsförderung des Landkreises Potsdam-Mittelmark.

Erfolgsgeschichte Ausbildungsführer

Und, dass der Ausbildungsführer eine Erfolgsgeschichte ist, beweisen zum einen Unternehmen mit positiven Rückmeldungen und zum anderen die Nachahmer. In der Stadt Brandenburg an der Havel gibt es einen und der Landkreis Teltow-Fläming folgt.