Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich in der Nacht zum Freitag auf der Autobahn A2 zwischen den Anschlussstellen Ziesar und Wollin ereignet. Nach letzten Informationen war ein Kleinbus auf einen Autotransporter aufgefahren. Der 31 Jahre alte Fahrer eines Kleinlasttransporters fuhr möglicherweise aufgrund körperlicher Ermüdungserscheinungen auf ein Auto auf.
Der 31-Jährige und seine beiden 26 und 29 Jahre alten Beifahrer wurden schwer verletzt. Die Insassen in dem Auto wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Ein Schwerverletzter musste per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden, zwei weitere wurden per Rettungswagen abtransportiert.
Ein großes Trümmerfeld erstreckte sich über alle Fahrspuren. Die Richtungsfahrbahn nach Berlin war über etwa eine Stunde voll gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Verkehrsstau.
Nach letzten Informationen der Polizei führte offenbar Unachtsamkeit zu dem Unfall.