Laut einer Pressemitteilung der städtischen Straßenverkehrsbehörde bleibt die Vollsperrung des Einmündungsbereiches Am Marienberg/Bergstraße weiterhin bestehen. Begründung: „Die abschließenden Asphaltarbeiten werden dann im Juni über die gesamte Strecke Bergstraße einschließlich des Einmündungsbereiches ausgeführt. Damit kann die Fahrbahn in höherer Qualität hergestellt werden, da Nähte und Stöße in der Asphaltdecke vermieden werden. Die Ausfahrt für den Fahrzeugverkehr aus Richtung Am Marienberg erfolgt weiterhin bis zum Abschluss der Arbeiten über die Straße Am Rosenhag.“