Entsprechend Stadtverordneten-Beschluss hat die VHS seit 1. Juli ihren Hauptstandort in die Upstallstraße 25 im Stadtteil Hohenstücken verlegt. Sie belegt dort die gesamte dritte Etage des neuen Verwaltungsgebäudes der Stadtverwaltung. Ab sofort öffnet die VHS ihre neuen Räume wieder für Anmeldungen, Beratung und Informationen sowie den Kursbetrieb.
Der neue Standort besteht aus fünf Kursräumen, den Mitarbeiter-Büros und einem Empfangs-Bereich mit Info-Point. Die Farben der Wände lassen erkennen, welche Lehrbereiche/Kurse in den Räumen stattfinden: Rot für Kunst, Kultur & Kreatives Gestalten, Orange für Mensch & Gesellschaft, Gelb für Grundbildung, Blau für Arbeit, Beruf & EDV sowie Lila für Sprachen. Der große Mehrzweckraum für den Bereich Kunst & Kultur lässt sich auch für Kommunikations-Kurse oder Diskussionsrunden umgestalten.

Multifunktionale Räume

Auch der IT-Schulungsraum ist multifunktional und auch für andere Kurse nutzbar. Ein Teil der Kurse wird weiterhin am Standort Wredowplatz stattfinden, insbesondere von Dozierenden, die  mit dem Zug anreisen.
Wo welcher Kurs stattfindet, steht auf www.vhs-brandenburg.de und in den ab Mitte August ausliegenden Programmflyern. Erreichbar ist die VHS nun in der Upstallstraße 25, 14772 Brandenburg an der Havel, Tel. 03381-584310, auskunft@vhs-brandenburg.de.