Der Feuerwehr gelang es zügig das Feuer zu löschen, das offenbar im Schlafzimmer der Wohnung ausgebrochen war. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und wird Kriminaltechniker vor Ort entsenden, um die entsprechenden Ermittlungen zu führen.
Die Wohnung ist momentan nicht bewohnbar. Die übrigen Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.