Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in der Nacht zum Donnerstag auf dem Grundstück einer Gartenparzelle im Eichhorstweg zum Brand eines Gartenbungalows. Dort wohnende Personen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren. Ein selbständiger Löschversuch schlug fehl. Erst Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten das Feuer unter Kontrolle und löschten den Brand. Der war nach ersten Erkenntnissen im Bereich der Waschküche ausgebrochen und hatte auf den Bungalow übergeschlagen.

Nachbargebäude beschädigt

Durch die Hitze wurden auch Teile der Außenfassade des angrenzenden Wohngebäudes der Nachbarparzelle sowie ein unmittelbar danebenstehender Schuppen beschädigt. Dessen Eigentümer waren jedoch nicht zugegen.

Brandenburg an der Havel

Sowohl über die Höhe des Sachschadens, als auch zur Brandursache liegen derzeit noch keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei wurde mit der Spurensuche beauftragt. Es wurden Ermittlungen zum Verdacht einer Brandstiftung eingeleitet.