Vorausschauend auf die Bundestagswahl (26.09.2021) und wegen steigender Corona-Zahlen bittet die Stadtverwaltung, verstärkt die Briefwahl zu nutzen. Das sei für alle Wahlberechtigten eine unkomplizierte Möglichkeit, das Wahlrecht ohne persönliche Kontakte auszuüben. Die Briefwahlunterlagen können über ein Onlineformular auf der Internetseite www.stadt-brandenburg.de/briefwahl, per Email an briefwahl@stadt-brandenburg.de oder per Fax an 03381/581024 beantragt werden.

Wahlbenachrichtigungskarte mit Vordruck zur Beantragung der Briefwahlunterlagen

Oder man wartet die Wahlbenachrichtigungskarte ab, die allen Wahlberechtigten bis spätestens 5. September 2021 zugesendet wird und einen Vordruck zur Beantragung der Briefwahlunterlagen enthält. Nach Antragsstellung werden die Briefwahlunterlagen zugeschickt. Der verschlossene Briefwahlumschlag kann sodann unfrankiert in jeden Briefkasten der Deutschen Post AG eingeworfen oder bei der auf dem Wahlbrief angegebenen Stelle abgegeben werden.