Die Zahl der mit dem Coronavirus-Infizierten ist von 492 auf 505 angestiegen. Das teilt das Gesundheitsamt der Stadt Brandenburg mit. Insgesamt seit März als genesen gelten 374, bisher gab es 7 Todesfälle und derzeit 27 stationäre Patienten. In den letzten 7 Tagen gab es 55 Neuinfektionen.
Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt bei 76,19 Fällen pro 100.000 Einwohner, am Vortag lag der Wert bei 78,96. Die Zahl der Personen in Quarantäne ist von 374 auf 447 gestiegen.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.