Mit Stand von Freitag, 8. Januar, 8.30 Uhr, sind in Brandenburg an der Havel kumulativ (Zusammenfassung seit dem ersten Fall) 946 laborbestätigte SARS-CoV-2-Erkrankungen (+ 35 gegenüber dem Vortag) registriert sowie 698 genesene Personen und 30 Todesfälle.
Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt bei 151 Fällen pro 100.000 Einwohner, in den letzten 7 Tagen ab es 109 Neuinfektionen.
Stichtagbezogen befinden sich 466 Personen in Quarantäne und 46 Personen in stationärer Behandlung.
Mehr zum Thema Corona finden Sie auf der MOZ-Themenseite.