Die Stadt Brandenburg an der Havel meldet 17 Corona-Neuinfektionenen und einen weitere Todesfall. Darunter zahlreiche Fälle durch einen Corona-Ausbruch in einem Seniorenzentrum in der Brandenburger Neustadt.
Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz auf 114,98 Fälle pro 100.000 Einwohner, zuvor lag der Wert noch bei 108,06. Die Zahl der mit oder an Corona verstorbenen Personen steigt innerhalb eines Tages von zehn auf elf. Stationär behandelt werden aktuell 23 Personen.
Insgesamt gab es den vergangenen sieben Tagen gab 83 Neuinfektionen. Die Zahl der Personen in Quarantäne ist im Vergleich zum Dienstag von 642 auf 724 gestiegen.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.