Mit Stand vom 03.06.2021 sind laut Koordinierungszentrum Krisenmanagement (KKM) und LAVG in Brandenburg an der Havel kumulativ (Zusammenfassung seit dem ersten Fall) 2.326 (+0) laborbestätigte SARS-CoV-2-Erkrankungen registriert und 84 (+0) Todesfälle. Keine Neuerkrankung war binnen 24 Stunden hinzugekommen. Und weil nunmehr auch die geballte Pfingst-Nachmeldung verdaut ist, ist die 7-Tage-Inzidenz rapide gesunken – auf 20,8.

Und im Landkreis Potsdam-Mittelmark?

Zum Vergleich – die Corona-Zahlen für Potsdam-Mittelmark (laut KKM): Die Zahl der laborbestätigten Fälle summiert sich derweilen (Stand 03.06.) auf 7.854 (+5) Infizierte und 203 (+0) Personen sind verstorben. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 19,4.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.