Die Stadt Brandenburg an der Havel meldet einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Damit steigt die Zahl der verstorbenen seit Beginn der Pandemie auf zehn und erreicht einen zweistelligen Wert.

Sprunghafter Anstieg bei Corona-Neuinfektionen

Doch auch die Zahl der Neuinfektionen bleibt hoch: 20 laborbestätigte Fälle wurden innerhalb nur eines Tages durch das Gesundheitsamt registriert. Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz auf 108,06 Fälle pro 100.000 Einwohner. Am Vortag lag der Wert noch bei 88,66.
23 Erkrankte befinden sich davon derzeit in stationärer Behandlung im Brandenburger Klinikum. Die Zahl der Personen in Quarantäne ist im Vergleich zum Montag von 628 auf 642 gestiegen.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.