Mit Stand vom Dienstagabend sind in Brandenburg an der Havel kumulativ (Zusammenfassung seit dem ersten Fall) 1319 laborbestätigte SARS-CoV-2-Erkrankungen registriert, 24 mehr als am Vortag.
1029 Personen gelten als genesen, es gibt bisher 45 Todesfälle. 132 Neuinfektionen gab es in den letzten 7 Tagen, das entspricht einer 7-Tage-Inzidenz von 182,87 Fällen pro 100.000 Einwohner.
Stichtagsbezogen befinden sich 48 infizierte Personen in stationärer Behandlungen und 675 in Quarantäne.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.