Das Gesundheitsamt der Stadt Brandenburg informiert über weitere Coronafälle an 3 Grundschulen. Es handelt sich dabei um folgende Schulen:
Luckenberger Grundschule: Hier sind Kinder aus der sich bereits in Quarantäne befindlichen 6. Klasse betroffen. Für die bestehenden Quarantänen ergeben sich daraus keine Veränderungen.
Magnus-Hoffmann-Grundschule Kirchmöser: Hier ist aufgrund eines positiven Testergebnisses einer Lehrerin eine 3. Klasse in Quarantäne. Die Eltern wurden gestern informiert. Es besteht zudem nach positivem Antigen-Schnelltest ein weiterer Verdachtsfall bei einer Lehrerin. Das Ergebnis des durchgeführten PCR-Tests steht noch aus.
Frederic-Joliot-Curie-Grundschule: Aufgrund eines positiven Testergebnisses von einem Lehrer sind eine 5. und eine 6. Klasse sowie 3 Lehrkräfte und 3 Schulbegleiter in Quarantäne. Die Eltern wurden bereits informiert.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.