Die Stadt Brandenburg an der Havel meldet einen weiteren Anstieg an Corona-Infizierten. Im Vergleich zum Vortrag wurden durch das Gesundheitsamt sieben neue Fälle gemeldet. Damit liegt die 7-Tages-Inzidenz nun bei 56,8 Fällen pro 100.000 Einwohner, zuvor waren es 52,64.
Außerdem befinden sich aktuell fünf Personen in stationärem Aufenthalt, 278 Personen sind in Quarantäne. Zuvor waren es noch 462.
Seit März wurden damit insgesamt 227 laborbestätigte Fälle‬ bekannt, 165 davon gelten als genesen, ein Mensch verstarb.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.