Die Gesamtzahl der laborbestätigten SARS-CoV-2-Fälle in Brandenburg an der Havel beträgt 307; 195 Personen sind genesen, zwei verstorben. 70 Neuinfektionen gab es in den letzten 7 Tagen, womit die 7-Tage-Inzidenz bei 96,97 Fällen pro 100.000 Einwohner liegt.
Stichtagsbezogen (19.11.2020, 18:00 Uhr) befinden sich 15 BrandenburgerInnen coronabedingt in stationärer Behandlung und 453 in Quarantäne.

28 Neuinfektionen an einem Tag

Am 19. November hatte das Gesundheitsamt der Stadt allein 28 Neuinfektionen zu vermelden. Ein Großteil – 14 Bewohner und 5 Mitarbeiter – entfällt auf eine Wohneinrichtung der Lobetalter Eingliederungshilfe, weitere Einzelfälle an Infektionen sind bei engen Kontaktpersonen, die bereits unter Quarantäne standen, zu verzeichnen.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.