Das Gesundheitsamt der Stadt Brandenburg meldet weitere Corona-Fälle im Stadtgebiet. Betroffen sind eine Klasse (6a) der Magnus-Hoffmann-Grundschule in Kirchmöser sowie einzelne Gruppen der Kitas "Nordmännchen" (Nikolaus-von-Halem-Straße), "Knirpsentreff am Berg" (Venise-Gosnat-Straße) sowie "Schritt für Schritt" (Max-Herm-Straße).

Keine Schließungen vorgesehen

Stadtsprecher Jan Penkawa teilt dazu mit: „Da nach ersten Erkenntnissen eine Klasse und einzelne Gruppen betroffen sind, wird derzeit nicht von einer Komplettschließung der Einrichtungen ausgegangen, das bleibt aber den derzeit laufenden Ermittlungen der Kontakte und Information der Eltern durch das Gesundheitsamt und den danach erforderlichen Quarantäne-Anordnungen vorbehalten.“
Mehr zum Thema Corona finden sie hier.