Das Gesundheitsamt der Stadt Brandenburg informiert über 28 neue Corona-Nachweise am heutigen Tag.
Ein Großteil entfällt auf eine Einrichtung der Eingliederungshilfe (Lobethal), dort sind Bewohner und Personal betroffen (14 Bewohner und 5 Mitarbeiter), insgesamt dort 19. Weitere Einzelfälle an Infektionen sind bei engen Kontaktpersonen, die bereits unter Quarantäne standen, zu verzeichnen.

Weitere Fälle in einem Seniorenheim

Auch in einem Seniorenheim (St. Benedikt) trat eine Infektion auf, die beim Aufnahmetest im Klinikum (dort wegen eines Sturzes angekommen) aufgetreten ist und bei der Betreuerin, die dem Sturzopfer zu Hilfe kam und dieses eine längere Zeit betreute.
Die Kontaktpersonen sind alle vom Gesundheitsamt erreicht.
Mehr zum Thema Corona finden Sie hier.