Zwei weitere Frauen aus Brandenburg an der Havel haben sich mit dem Corona-Virus infiziert, das meldet das Gesundheitsamt:
Zum einen handelt sich um eine 24 jährige Frau, welche bereits aufgrund engen Kontaktes zu einem auswärtigem bestätigtem Fall in Quarantäne war.
Zum anderen ist eine 53 jährige Frau im Rahmen einer Routinetestung positiv getestet worden. Ihre Kontaktpersonen, betroffen sind auch Personen aus der Oberschule Nord, werden derzeitig ermittelt und Quarantäneanordnungen vorbereitet.