Es ist geschafft: Der Volkschor Brandenburg e.V. kann sich durch sein Crowdfunding-Projekt noch im Frühjahr 2021 ein eigenes Klavier kaufen, um den Gesang im Übungsraum der „Wredowschen Zeichenschule“ zu begleiten.

Freude aufs gemeinsame Singen

Die Laienkünstler brennen darauf, nach der Corona-Pandemie wieder für die Brandenburger/innen da zu sein, nach dieser langen Zeit wieder ihre Fans und Freunde einzuladen, mit ihnen zu singen, zu feiern und miteinander eine kurzweilige Zeit zu verleben.
Der Chor steht derzeit noch vor einer anderen Herausforderung: Er sucht noch immer einen qualifizierten, aufgeschlossenen Chorleiter/in, zum Beispiel Musiklehrer oder Berufsmusiker.
Der Chor besteht aus 30 Sängerinnen und Sängern, die wöchentlich montags in der „Wredowschen Zeichenschule“ proben.