Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Brandenburg stellte auf dem Weg zu einem nächtlichen Einsatz in Hohenstücken einen Fahrradfahrer mit einer ca. 1 Meter hohen Palme im Arm fest. Da ihnen die Situation komisch vorkam, kontrollierten sie die Person und nahmen die Personaldaten auf. Nachdem die Kollegen ihren polizeilichen Einsatz beendet hatten, kontrollierten sie angrenzende Verkaufseinrichtungen und wurden bei einem Baumarkt fündig.
Dort hatten unbekannte Täter die Umfriedung des Außengeländes gewaltsam geöffnet und eine unbekannte Anzahl von Pflanzen entwendet. Pflanzen in der Art, wie sie der Radfahrer bei sich trug. Der Radfahrer wurde an seiner Wohnanschrift aufgesucht und zur Sachlage befragt. Er gab die Palme freiwillig heraus, hat sich zum Diebstahl jedoch nicht geäußert. Eine Strafanzeige gab‘s trotzdem für den 34-Jährigen. Die Kriminalpolizei ermittelt.