Ein Zeuge teilte der Polizei am Dienstagabend mit, dass zwei männliche Personen in der Einsteinstraße die Fassade eines Mehrfamilienhauses mit Farbe beschmieren, was sich den Polizisten bald vor Ort in großflächigen Schriftzeichen offenbarten. Die „Künstler“ aber waren kurz vor Eintreffen der Polizei geflüchtet. Jedoch konnten die Ordnungshüter im Nahbereich zwei Tatverdächtige stellen.

Anzeige gegen beide Männer

Bei den beiden 20-Jährigen wurden Farbspraydosen gefunden, zudem ein verbotenes Messer und eine geringe Menge Betäubungsmittel. Die Beweismittel wurden sichergestellt und gegen beiden Männer Anzeige erstattet – wegen Sachbeschädigung, Verstoß gegen das Waffengesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetz.