Alle Vorführungen sind moderiert. So werden die wundervollen Figuren, das himmlische Farben-meer und die waghalsigen Flugmanöver noch interessanter. Was sind Drachenketten, Lenk- und Kampfdrachen? Wie knifflig sind die synchronisierten Flugshows? Wie funktionieren die spektakulären Tricks und worum geht es bei den faszinierenden Drachenduellen? Die Drachenexperten lüften ihre Geheimnisse und erzählen von ihren Kniffen und Tricks. Und natürlich kann jeder Besucher seinen eigenen Drachen fliegen lassen.
Auch am Boden sind spektakuläre Drachenobjekte zu sehen. Besonders faszinierend ist das Mohnblumenfeld aus Drachen von Alain Mucquiaux. Bildschöne rote Drachen bilden die Blüten, grün kaschierte Angelruten die Stiele. Der Künstler reist für seine Präsentation zum ersten Mal aus der Bretagne zu einem Drachenfest in Deutschland. Darüber hinaus werden Nachbauten historischer, rund 100 bis 200 Jahre alter Drachen, die größte Drachenbriefmarkensammlung der Welt und eine imposante Kampfdrachenausstellung präsentiert.
Und rund um die Drachenwiesen gibt es wieder ein tolles Familienprogramm: Theater und Clowns, Trampolinspringen, Jonglagestation, Kinderschminken und tolle Mitmachaktionen rund um das Thema Drachen an den langen Werkbänken. Das Internationale Drachenfest in Potsdam ist ein wichtiges Treffen der Branche zum Austausch. Es bietet für Besucher wie für die teilnehmenden Drachenexperten eine immense Vielfalt. Mit seinem breiten Angebot ist es ein Drachenfestival der Besonderheiten. Veranstalter des Internationalen Drachenfests ist der Volkspark Potsdam, vertreten durch den Entwicklungsträger Bornstedter Feld, in Kooperation mit Flying Colors, Berlin.
Das Internationale Drachenfest im Volkspark Potsdam findet am 24. September von 13.00 bis 18.00 Uhr und am 25. September von 11.00 bis 18.00 Uhr statt.
Erwachsene zahlen 5 Euro, Kinder von 7 bis 16 Jahren 2,50 Euro, Kinder bis 6 Jahre habe freien Eintritt. Für Familientickets (gültig für Eltern und deren nicht volljährige Kinder) werden 12 Euro bezahlt.