Das in der Ritterstraße 96 heißt auch während der Winterferien alle Kinder und Erwachsenen willkommen und bittet um Anmeldung unter Tel. 03381-584501 oder E-Mail museum@stadt-brandenburg.de für folgende Veranstaltungen: Am Dienstag (01.02.), 14:00 - 15:30 Uhr, heißt es im Frey-Haus wieder „Wir bauen unsere Stadt“. Am Stadtmodell können im Rahmen der „Stadtwende-Ausstellung“ alle Sechs- bis Zwölfjährigen ihre Wünsche für ihre Stadt der Zukunft einbauen. Für Jugendliche und Erwachsene geht am Mittwoch (02.02.), 13:00 - 16:00 Uhr, der Fotografieworkshop vom Herbst 2021 in die zweite Runde – mit Fotografin Juliane Menzel und Kunsthistorikerin Susanne Petersen und einem Foto-Rundgang durch die Neustadt unter dem Titel „Die Welt der kleinen Dinge - Architekturschmuck in der Neustadt“. Treffpunkt: Steintorturm.

Rundgänge durch Alt- und Neustadt Brandenburg

Am Donnerstag (03.02), 16:00 Uhr, wird wegen der großen Nachfrage der „Stadtwende“-Gang durch die Neustadt wiederholt. Mit Denkmalpfleger Joachim Müller und Museumsleiterin Anja Grothe geht es auf Spurensuche und der Frage nach: Wie haben sich die Straßenzüge in den vergangenen Jahrzehnten verändert? Start: Stadtmodell, Neustädtischer Markt. Auch durch die Altstadt gibt es einen zweiten „Stadtwende“-Gang: am Donnerstag (10.02.) ab 16:00 Uhr, Stadtmuseum.

Mit Roboter Dash in der Kinderbibliothek

In der , Altstädtischer Markt 8, können Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 10:30 Uhr Kinder ab acht Jahren den kugeligen, blauen Roboter Dash aus seinem Winterschlaf wecken. Mit der Lern-App Blockly programmiert, saust Dash um die Regale und lernt das Sprechen, wobei spielerisch Programmierprinzipien vermittelt werden. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber nur mit telefonischer Voranmeldung möglich: 03381-584213.
Sportlich beginnt die Winterferienzeit im . Auch wenn kein Schnee liegt – Schlittenfahrt, Schneemannzielwerfen und andere Winterspiele sind bei der Waldolympiade möglich.

Nach der Waldolympiade im Naturschutzzentrum Krugpark

An den Folgetagen können Kinder erfahren, wie Wildtiere in der kalten Jahreszeit klarkommen, wie sich das Leben unserer Vorfahren gestaltete (mit Mehl mahlen und Feuerstein!) und welche Experimente mit Wasser und Eis gehen. Natürlich lernen die Kinder die Tiere kennen, die im Krugpark ein Zuhause gefunden haben und dürfen am Lagerfeuer Stockbrot genießen. Wichtig: Die Angebote sind nur für angemeldete Gruppen möglich. Unter www.krugpark-brandenburg.de und per Telefon 03381-583160 gibt es mehr Infos, so auch zur Ökofilmtour 2022, dank der am Dienstag „Wilde Tierkinder“ und am Donnerstag „Wenn nicht ihr, dann wir“ ab 15:00 Uhr „laufen“.
Die (Telefon 03381-584310) bietet zumeist in der Upstallstraße 25 für Kinder und Jugendliche Tages- und Mehrtageskurse an, darunter Improvisationstheater, Drehen eines Kurzfilms, Upcycling mit der Nähmaschine, Nähen und Filzen, Entspannungstechniken. Weitere Infos samt Anmeldung unter www.vhs-brandenburg.de