Feuerwehr und Polizei wurden in der Nacht zum Sonntag über einen brennenden Sperrmüllhaufen in der Brielower Straße in Brandenburg an der Havel informiert. Die Flammen schlugen bis zu 4 Meter in die Höhe. Aufgrund der starken Wärmestrahlung wurde ein benachbartes Haus leicht beschädigt – ein Übergreifen des Feuers konnte die Feuerwehr verhindern.
Die Polizei fertigte eine Strafanzeige, führte Ermittlungen zur Brandursache und hofft auf Hinweise: „Wer im Zusammenhang mit dem Brand verdächtige Personen wahrgenommen hat, kann diese Hinweise bei der Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel unter 03381/5600 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg melden. Es kann auch das Hinweisformular im Bürgerportal unter www.polizei.brandenburg.de genutzt werden.