Der ursprüngliche Standort des Bollmannbrunnens und der Tritonengruppe war der Sport- und Freizeitpark am Grillendamm. Nach Plänen von Stadtbaurat Moritz Wolf war er ab 1921 entstanden.  Die am 21. Mai 1922 eröffnete Badeanstalt zählte wie das „Seglerklubhaus“ (heute „Schifferstübchen“) laut Adressbuch von 1928/29 unter Grillendamm 18. Für den Fall späterer Bebauungen war die Nummerierung weit gestreckt worden, wovon vorerst nur d...