Manche Dinge brauchen ihre Zeit. Wie die Ecke Gorrenberg und Wollenweberstraße, die seit 1998 im Besitz der Familie Tiemann ist. Für den Unternehmer und Forscher Dr. Klaus-Peter Tiemann ist die langwierige Zielsuche genauso ungewöhnlich wie für die umtriebige einstige Oberbürgermeisterin und aktive Bundestagsabgeordnete Dr. Dietlind Tiemann. Doch die Zielgerade scheint nah, „noch dieses Frühjahr wird die Grundplatte entstehen und darauf ...