Nach fünf Tagen der Vorbereitung folgten am Samstag auf dem Lesehof der Fouqué-Bibliothek zwei Vorstellungen, die die  17 Kinder mit großer Spielfreude und mit Bravour bewältigten. Das Publikum sparte nicht mit Applaus, fühlte sich 25 Minuten lang bestens unterhalten. Und die Kinder dürfen sich auf eine weitere Vorstellung freuen – im Rahmen der Wredow-Woche im September und womöglich auch bei der Undine-Festveranstaltung im Herbst. Eigentlich hätte es  "Das Märchendorf" sogar verdient, ins Vorweihnachtsprogramm der Bürgerbühne aufgenommen zu werden…