Am Samstag, 17. Juli, sind ab 19 Uhr „Friend `n Fellow“ auf dem Hof des Bürgerhauses Altstadt, Bäckerstraße 14, zu erleben (mit Speisen- und Getränkeangebot).
Unter Kennern fällt der Name „Friend `n Fellow“ gern im Zusammenhang mit Größen wie Ray Charles, Al Jarreau und Luther Allison. Letzterer prägte in den 90er-Jahren durch gemeinsame Auftritte die musikalische Entwicklung des Duos, das Constanze Friend und Thomas Fellow bilden. Doch es ist nicht nur die Freundschaft und Zusammenarbeit mit Allison, die seither als Referenz unter der Oberfläche ihrer eigenen und adaptierten Songs durchhallt.

Zwei Elemente zum Klang einer mehrköpfigen Band

Stil und Besetzung bleiben ungewöhnlich, da der Klang einer mehrköpfigen Band auf zwei Elemente übertragen wird – Gitarre und Stimme. Gepaart mit intuitiver Spielfreude, entspringen daraus Jazz, Blues, Country und noch mehr – aber immer Soul.
Aus den beiden Vollblutmusikern ist in 30-jährigem Miteinander ein begeisterndes Team geworden. Zu den Spielstätten zählen mittlerweile Peking, Warschau und New York. Unzählige Konzerte sind gespielt, zwölf Studio-Alben produziert – im jüngsten, „Characters“, besinnen sich „Friend `n Fellow“ auf den akustischen Blues zurück. Einige der zwölf Titel sind sicher auch beim Gastspiel in Brandenburg an der Havel am 17. Juli, 19 Uhr, zu hören. Der Eintritt ist ab 18 Uhr möglich und kostet 15 Euro. Kartenbestellung unter 03381 26 91 14 oder 015234287053.