Im Rahmen des Kultursommers Brandenburg an der Havel 2021 hat das Brandenburger Theater einiges zu bieten, darunter die Marienberg-Open-Air-Veranstaltung „Brandenburg rockt!“ Zu erleben am Donnerstag, 19. August, auf der Freilichtbühne. Den Auftakt bestreitet ab 17.30 Uhr „Mystery Art Orchestra“. Sänger und Gitarrist Tino Bogedaly, Drummer Bastian Müller und André Wlodarski an den Tasten reißen musikalisch verschiedene Jahrzehnte auf, interpretieren Post-Punk modern – und das mit Live-Shows in Deutschland, England, Portugal.

Auf Mystery Art Orchestra folgt Nikaya

Zweite Band des Abends ist „Nikaya“, die ab 19.00 Uhr dem englischsprachigen Rock huldigt. Bandgründer Florian Kusch (voc, git), Julian Schütte (drums) und Alex Holmig (bass) sprühen vor Energie und leben die Vielfalt mit Psychedelic, 70s Punk, Classic und Kraut aus. Und mit jeder Menge Spaß! Zum guten „Brandenburg rockt!“-Schluss steigen um 20.30 Uhr die fünf Brandenburger Musiker von „Acoustika“ auf die Bühne, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, bekannten Titeln mit Stimmgewalt und akustischen Instrumenten eine eigene, unverwechselbare Note zu geben. Dabei bewegen sie sich zwischen Rock, Pop, Blues und Soul der letzten fünf Jahrzehnte, gern auch durcheinander gerührt und geschüttelt.

Ticketverkauf

Der Eintritt kostet 15 / ermäßigt zehn Euro und für Kinder (bis zwölf Jahre) fünf Euro (zzgl. VVK-Gebühren). Tickets gibt es via Kartentelefon 03381-511 111 (Mo-Fr 13-17 Uhr), an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.brandenburgertheater.de/kultursommer.